belletristik30.jpg (26579 Byte)

Belletristische Reihe 30
Fantasia 212/213
308 Seiten
Paperback, 2007-12
EUR 9,25
ISBN 978-3-932621-99-4
Bestellung: edfc@edfc.de (nur auf Rechnung – bitte Anschrift angeben)


Frank W. Haubold, Hrsg.
Jahresanthologie 2007 – Das Mirakel
Illustriert von Mario Franke und Thomas Hofmann
<<    >>
Home 

Ein Außerirdischer, der Kaulquappen mag, ein Flaschengeist, der Wünsche auf äußerst eigenwillige Art erfüllt, ein Anrufbeantworter, der die Apokalypse prophezeit, und die Begegnung mit einem sehr lebendigen Schloßgespenst: Mehr als zwei Dutzend ausgewählte Kurzgeschichten und Erzählungen aus allen Bereichen des phantastischen Genres erwarten den geneigten Leser in diesem neuen Fantasia-Band, der Jahresanthologie 2007.
   Renommierte Autoren und aufstrebende Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beweisen auf eindrucksvolle Weise, daß die phantastische Kurzgeschichte allen Unkenrufen zum Trotz lebt und gedeiht und nichts von ihrer Faszination für den Leser verloren hat. Die aktuelle Ausgabe wurde von Frank W. Haubold zusammengestellt und von Thomas Hofmann illustriert.

Die Autoren:
   Heidrun Jänchen • Anke Laufer • Christel Scheja • Friederike Stein • Andrea Tillmanns • Alexander Amberg • Matthias Falke • Wolfgang G. Fienhold • Hans-Dieter Furrer • Horst Geßler • Volker Groß • Frank W. Haubold • Michael K. Iwoleit • Hahnrei Wolf Käfer • Hartmut Kasper • Bertram Kuzzath • Wilko Müller jr. • Frank Neugebauer • Lothar Nietsch • Niklas Peinecke • Stephan Peters • Uwe Schimunek • Frank Schweizer • Malte S. Sembten • Michael Siefener • Achim Stößer

Über den Herausgeber:
    Frank W. Haubold wurde 1955 in Frankenberg geboren und lebt im sächsischen Meerane. Er studierte Informatik und Biophysik in Dresden und Berlin. Seit 1989 schreibt und veröffentlicht er Erzählungen und Kurzgeschichten unterschiedlicher Genres (Science Fiction, Fantasy, Gegenwart). Nach Einzelbeiträgen in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften veröffentlichte er 1997 sein erstes Buch, den Episodenroman Am Ufer der Nacht, 1999 zusammen mit Eddie M. Angerhuber die Sammlung Der Tag des silbernen Tieres sowie 2001 und 2003 die vielbeachteten Erzählungssammlungen Das Tor der Träume und Das Geschenk der Nacht. Seit 1996 Mitglied des 1. Chemnitzer Autorenvereins e. V., für den er mehrere Anthologien herausgab. Weitere Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Magazinen und Anthologien (u. a. bei Heyne, Lübbe und Blitz).